Veröffentlichungen

Grazer Linuxtage 2012

Anwender, Administratoren und Entwickler finden auf den Grazer Linuxtagen ein reichhaltiges Angebot an Vorträgen und Workshops rund um Linux und Open Source Software. Besuchen Sie auch den Info-Stand der Open Source Experts Group.

Eindrücke vom Vorjahr kann man sich in der  Galerie holen.

 

Grazer Linuxtage 2012

28. April 2012,  9 – 18.30 Uhr
Ort: FH Joanneum, Alte Poststraße 149, 8020 Graz
www.linuxtage.at

Eintritt frei.

Vortrag “Secure Boot und Open Source” in Graz

Mit Windows 8 wird ein neuer Marktteilnehmer 2012/13 erwartet. Zum ersten Mal wird eine Windows Version auch auf typischer Tablet-Hardware lauffähig sein. Wie alle Hersteller von Betriebssystemen gibt Microsoft gewisse Mindesteigenschaften vor. Neu ist allerdings, dass auf Tablets mit ARM Prozessoren kein alternatives Betriebssystem bootbar sein darf! Dies wird durch kryptografisch signierte Kernel erreicht. Das Verfahren trägt den Namen “Secure Boot”. Welche Auswirkungen hat Secure Boot auf unseren Umgang mit IT? Wie ist Open Source davon betroffen? Wie passen Secure Boot und Digital Rights Managment (DRM) zusammen? Der Vortrag wird von der FSFE (Free Software Foundation Europe) gehalten.

Wann: 30.3.2012, 15:00 – 17:30 Uhr
Wo: Schreinerzimmer, Wirtschaftskammer Steiermark, Körblergasse 111-112

Eintritt frei.

Anmeldung unter opensource@ubit-stmk.at

OpenCamp 2012 in Graz

Was bedeutet Openness?
Wie weit geht diese Idee?
Wie kann die Zukunft dahingehend aussehen?
Was passiert mit dem Urheberrecht usw.?

Am Samstag, den 17. März 2012 findet im Spektral zum Thema Openess ein BarCamp statt zu dem alle Interessierten eingeladen sind zu diesem Thema mit zu diskutieren und neue Ansätze zu erdenken.

Anmeldung unter http://www.barcamp.at/Opencamp_2012 (Wiki)

Was ist ein Barcamp?

Termin: Samstag 17. März 2012

Ort: Spektral @ Google Maps ,  Sozio-kultureller Freiraum Lendkai 45, 8020 Graz

Zeit: 10 – 18 Uhr, anschließend Abendveranstaltung

Aufzeichnung der Veranstaltung 20 Jahre Linux in 14 Teilen

In den vergangenen 14 Tagen haben wir jeden Tag einen Teil der Aufzeichnung 20 Jahre Linux auf Youtube veröffentlicht. Die Videos mit einer Gesamtlänge von rund 3 Stunden sind durchwegs in HD-Qualität online!

Alle Videos im Youtube-Kanal von OSEG Steiermark ansehen.

Großes Versionsupdate diverser Linux-Distributionen

Das Jahr 2011 nähert sich allmählich dem Ende zu, aber dennoch hat es rund um die bekanntesten Linux-Distributionen sehr viele Neuerungen gegeben.

Highlights: Kernel 3, KDE 4.7, GNOME 3, Unity anstatt GNOME bei Ubuntu, LibreOffice als Standard Büro Software, systemD anstatt sysV-init für einen schnellen Systemstart, …

(weiterlesen …)

Vortrag „Rechtliche Aspekte von Software und Lizenzen“ in der Wirtschaftskammer Steiermark

Wer die Wahl hat, hat die Qual: GPL, CC, public domain, proprietär oder ganz ohne – die Möglichkeiten, die Lizenzmodelle bieten, sind nur schwer überschaubar. Oft übersieht man dabei einige wichtige Punkte: Was bringt es meinen Kunden? Und was bringt es mir? Muss ich mit angestellten Programmierern etwas vereinbaren? Oder reicht es einfach, nichts zu tun und die Hände in den Schoss zu legen? Im Rahmen des Vortrags wird der Frage nachgegangen, wo denn nun die urheberrechtlichen Probleme liegen, die ein erfolgreiches Softwareprojekt zu Fall bringen können.

Vortragender: Mag. Markus Dörfler, LL.M., Kanzlei Held Berdnik Astner und Partner
Der Vortrag wird  organisiert von der OpenSource Experts Group Steiermark

Termin:
18.November 2011, 16:15
Wirtschaftskammer Steiermark, 3. Stock, Schreinerzimmer

Freier Eintritt.

Anmeldung:
Da es sich um eine Veranstaltung mit begrenzter Teilnehmerzahl handelt, ersuchen wir um verbindliche Anmeldung bis 17. November 2011 unter ubit@wkstmk.at

 

Knoppix 6.7.1 ist erschienen

Knoppix Bootscreen 6.7So wie von Klaus Knopper auf unserer Veranstaltung “20 Jahre Linux” angekündigt, ist nun die neue Version 6.7.1 von Knoppix erschienen! Alles weitere in den Release-notes.

Fotos von der Veranstaltung 20 Jahre Linux

Die ersten Fotos von unserer Veranstaltung 20 Jahre Linux sind bereits online!

Vorbereitungen zu “20 Jahre Linux”

Wir sind mitten in den Vorbereitungen für eine erfolgreiche Veranstaltung am 1. September anlässlich des Themas 20 Jahre Linux. Um das Thema und die Geschichte rund um das freie Betriebssystem Linux einer möglichst breiten und zahlreichen Öffentlichkeit zu präsentieren, sind wir über jede Unterstützung dankbar!

Wie kann man uns unterstützen?

  • Twitter über unsere Veranstaltung und werdet “Follower” von twitter.com/oseg_stmk
  • Nimm an unserer Veranstaltung bei Facebook oder XING teil und empfehle diese bitte weiter
  • Du hast einen Blog? Schreibe einfach eine Ankündigung über die Veranstaltung 20 Jahre Linux.

Wir werden über all diese Nachrichten-Kanäle unsere aktuelle Neuigkeiten verbreiten und natürlich ebenso Informationen über Nachberichte!

SysAdminDay 2011

Systemadministratoren sind eine verkannte Spezies. Angeblich kennen viele von Ihnen das Tageslicht nur vom Hörensagen, sie sind von ihrer Aufgabe völlig gefesselt (hoffentlich aus eigener Entscheidung). Und angeblich fühlen sie sich von ihrer Umgebung zu wenig geschätzt. Trotz der Würdigung, z.B. in der Serie IT-Crowd. Ein weiter Versuch ihnen die Anerkennung zuteil werden zulassen, ist der SysAdminDay, der “traditionell” am letzten Freitag im Juli begangen wird.

Die Welt des SysAdmins ist in ständigen Wandel: waren früher es fast ausschließlich Großrechner, später dann meist UNIX Server, so ist heute eine heterogene Landschaft an Betriebssystemen und “Boxen” (auch Appliances genannt). Zu unserer Freude dominiert im Serverraum Open Source (als Beispiele seien genannt: Top 500 Supercomputer und die  Anteile der Webserver). Auch in vielen geschlossenen Geräten (den Appliances) steckt in vielen Fällen ein *BSD- oder Linux-Kern.

Der SysAdmin, der also das ganze Jahr über unsere IT-Infrastruktur aufrecht hält, ständig neue Herausforderungen mit knappem Budget meistert, neue Strategien des Managements oder der Marketingabteilung integriert und immer neue Wünsche der immer unzufriedenen Anwender erfüllt, ist heute unser Held!

Wegen unseres knappen Budgets haben wir leider nur ein großes Dankeschön! für ihn.