Vortrag “Das stiefmütterlich behandelte Recht: Datenschutz in österreichischen Unternehmen”

Die besten Geschichten schreibt noch immer das Leben: Die Marketingabteilung ruft beim Verkauf an und fragt nach den Kontaktdaten all jener Kunden, die ein konkretes Produkt gekauft haben: „Wir haben ein neues Produkt, das besonders für diese Kunden interessant sein wird.“
Was im ersten Moment wie eine banale Alltagssituation wirkt, kann eine Verwaltungsübertretung bis zu EUR 10.000,00 darstellen, sollte der jeweilige Kunde (in der Diktion des Datenschutzgesetzes: der Betroffene) nicht sein Einverständnis gegeben haben, dass seine Daten auf diese Art und Weise verwendet werden. Viele Unternehmen wissen nämlich nicht, dass Daten nur für gewisse Zwecke verarbeitet werden dürfen und eine Verwendung für einen anderen Zweck eine – in der Regel zustimmungspflichtige – Datenübermittlung darstellt.
Daten zu besitzen heißt nicht automatisch, diese auch verwenden zu dürfen. Neben der Verwaltungsübertretung hätte der Mitbewerber sogar einen Anspruch auf Unterlassung und Urteilsveröffentlichung. Die verursacht nicht nur hohe Kosten, sondern bedeutet auch negatives Image für ein Unternehmen.
Ein weiterer Fallstrick ist die Vernachlässigung von Datensicherheitsmaßnahmen. Spätestens wenn Hacker ein und dieselbe Sicherheitslücke bei anderen Unternehmen mehrfach ausgenutzt haben, muss ein Unternehmen prüfen, ob diese Sicherheitslücke auch bei ihm besteht. Andernfalls sieht sich der Unternehmer nicht nur mit einer Verwaltungsstrafe, sondern auch mit Schadenersatzansprüchen von Betroffenen konfrontiert.

Mag. Markus Dörfler ist Rechtsanwalt in Wien und auf IT-Recht, Immaterialgüterrecht und Datenschutzrecht spezialisiert.

 

Vortrag: “Das stiefmütterlich behandelte Recht: Datenschutz in österreichischen Unternehmen”

Termin:
Freitag, der 1. Juni 2012, um 15 Uhr

Ort:
Wirtschaftskammer Steiermark, 3. Stock, Schreinerzimmer

Aus organisatorischen Gründen wird um verlässliche Anmeldung per Mail
unter office@ubit-stmk.at.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Tags kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>